Dienstag, 12. Juni 2012

Ein Lebenszeichen von mir

Ihr Lieben,

ist es albern, wenn ich euch jetzt noch ein gesundes neues Jahr wünsche? Egal, ich wünsch es euch trotzdem! Es tut mir so leid, aber in den letzten Monaten ist es einfach wie verhext, ich möchte so viele Dinge posten und komme entweder nicht dazu, und ein anderes Mal kann ich mich nicht aufraffen oder die Gesundheit macht nicht mit...       Wie macht Ihr das nur, fast täglich zu schreiben ???

Nach einer wirklichen Ewigkeit melde ich mich hier also wieder zurück und möchte mich für eure lieben Nachfragen ganz herzlich bedanken! Danke, daß ihr mich noch nicht vergessen habt!

Zur "Entschädigung" zeige ich euch ein paar Bilder aus meinem Garten. Wir hatten am 3. Juni bei uns den "Tag der offenen Gartenpforte", bei dem wir das erste Mal teilgenommen haben. Es war schön, aber auch sehr anstrengend, denn es sind an diesem Tag sicher knapp 300 Menschen durch unseren Garten "gepilgert"! Ich dachte, es hört überhaupt nicht mehr auf! Allerdings sagte mir die Veranstalterin, das es auch nicht "die Regel" sei. Hat mir dann aber auch nicht geholfen. Aber es gab viel Lob, und dass ist ja auch schön. Hier also nun ein paar Bilder, die ich vor dem Massenansturm machte.





Ich hatte natürlich auch etwas gefilztes im Garten versteckt:


Na? Habt ihr es entdeckt?

Richtig! Das Spinnennetz 5 Meter hoch im Baum.



optisch kaum zu unterscheiden: ein gefilzter Feldstein
er scheint aber deutlich bequemer zu sein! ;-)



versteckt im Apfelbaum: Die Zwergen-Wäsche    Lieber Gruß an Cornelia! :-)



von den eingefilzten Reagenzgläsern waren ebenfalls viele begeistert.


Ein besonderer Dank geht an Britta, die tapfer den Tag in meinem Atelier stand und Fragen beantwortet, Bestellungen angenommen und sogar mit einigen Kindern gefilzt hat. Du bist ein Schatz!!



So, das war es erst einmal - nein nein- nicht wieder für die nächsten 6 Monate! Ich hoffe, ich schaff das mal wieder etwas zeitnaher und regelmäßiger!! :-))

Seid ganz herzlich gegrüßt und habt einen schönen Tag

Tina

Kommentare:

  1. schön, von dir zu lesen ! ich denk an dich :-)

    steph

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, ich grinse ja wie ein Honigkuchenpferd! Es hat mir aber auch super viel Spaß gemacht -nächstes Jahr wieder? Übrigens schön von Dir zu lesen, ich will mehr!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    wie schön mal wieder von dir zu lesen!Einen superschönen Garten hast du und der Filzstein ist ja wohl der oberhammer, sooooo riesengroß,wow, ich bin echt beeindruckt!Alles erdenklich Liebe für dich und die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina, das ist wie eine Gedankenübertragung, dass du gerade heute postest, denn ich habe die letzten Tage so an dich gedacht, irgendwie wunderte es mich, gar nichts von dir zu hören und ich schlug deinen blog auf... nichts... ich dachte schon ich hätte was verpasst... und nun bist du da...
    ja es gibt so Zeiten und man hat das Gefühl, den Anschluß verpasst zu haben und macht dann gar nichts mehr.
    Schön, dass wir wieder von dir lesen, der Garten nebst Filzwerken ist wirklich klasse!!Sei ganz ganz lieb gegrüßt, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Welch schöne Fotos!!!!!!! Du hast ja einen riesigen wunderschönen Garten! Auch noch so gepflegt und mutig, diesen zu öffnen. Bei mir könnten die Leute alle Unkräuter super wachsen sehen, während die Gemüse und Blumen wunderbar abgenagt werden von Schnecken, Kaninchen etc. Ich habe dieses Jahr meine Frustrationsrate erheblich hochsetzen müssen, denn ich war soooo motiviert. Aber alles, was ich versucht habe lief schief.
    Wunderschöne Filzdinge hast Du in Deinem Garten mit eingebunden. Das gefällt mir sehr! Sollte ich für meinen Garten auch mal machen, einfach ein paar bunte Blumen filzen, die werden wohl nicht von Hase Maus Igel oder Schnecken Ameisen oder Blattläusen weggemampft - oder?
    Schön, daß Du wiedermal hier bist. - und nein ich schreibe auch nur bei Lust und Laune!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  6. Deine Zwergenwäsche im Apfelbaum ist ja total niedlich...
    ich habe für meine Nachbarskinder einen Buchsbaum Drachen gepflanzt der durch den Rasen schwimmt...
    aber Zwergenwäsche ...die Idee ist superputzig...
    Da mein "Streberinnengärtchen" keinen Stromanschluss hat dachte ich dran eine Kühlkammer zu bauen.
    Mit einer Zwergenwäscheleine vor der Tür wäre das natürlich noch viel schöner...
    Ich stell dann in dieser Kühlkammer Prosecco kalt...falls Du mal in meinen Garten kommen möchtest :)
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tina!
    SCHÖN! Du bist wieder da!!!
    Und dann gleich mit so tollen Bildern (sage mal, wie hast du denn diesen riesigen Stein gefilzt! Der muss ja vor dem Walken eine Größe gehabt haben-Respekt!), prima Idee von dir.
    Na, dann hoffe ich mal, in Zukunft wieder öfter was von dir zu hören/zu lesen und sende dir ganz liebe Grüße ...Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina,
    deine antwort hat mich sehr berührt.
    ich glaube, worte, bilder, gedichte finden dich genau dann, wenn du sie brauchst...

    danke, dass ich dich, wenn auch von fern, ein stück begleiten durfte.

    fühl dich umarmt

    katrin

    AntwortenLöschen
  9. Na das ist ja schön nach so langer Zeit mal ein Lebenszeichen :-) und dann gleich mit so herrlichen Bildern. Wie mache ich das, dass ich öfter schreibe als du, tja vielleicht liegt es daran, dass meine Kinder erwachsen sind und mich nicht mehr auf Trab halten ?? ;-) Und was für ein Ding eingefilzter Riesenstein, wie lange braucht man denn bitte dafür ? Jetzt ist ja auch klar wo du solange warst ;-). LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Filzkinder, weil ich Deine Kunst sehr schätze, hab ich Dich für einen Award nominiert. Guck doch mal auf meinen Blog! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen