Donnerstag, 8. Dezember 2011

Zauber im Wichtelwald

Wie versprochen möchte ich euch heute noch Dinge zeigen, die ich für den letzten Weihnachtsmarkt gemacht habe. Hier seht ihr meinen Wichtelwald, die Weihnachtsmänner finde ich aber auch nur zusammen mit den Tannen so schön.



Und meine besonderen Lieblinge kommen hier:


Lange habe ich überlegt, wie ich schöne Engel filzen könnte. Und so sind sie dann geworden. Ich trenne mich ja irgendwie immer recht schwer von meinen Sachen, aber in diesem Fall habe ich tatsächlich zwei volle Tage überlegt, ob ich sie wirklich zum Markt mitnehmen oder nicht doch lieber behalten soll, so verliebt habe ich mich.
Diesen hier habe ich dann - Gott sei Dank - behalten, er bleibt bei mir!


Die anderen beiden habe ich gut verkauft an sehr liebe Menschen, die sie sicher zu schätzen wissen!
Wenn man sie ins Licht hält, scheinen sie einfach zauberhaft. Ich habe viel Seide eingefilzt, daher dieser wunderschöne Glanz.

So, das war es für heute. Habt einen zauberhaften Tag und denkt auch mal an eure Engel, herzlichst Tina

Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    ein Traum!!!!!!Besnders die zauberhaften Engel haben es mir angetan!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich wirklich wie im Zauberland. Mir gefallen sowohl die Weihnachtsmänner als auch die Engel. Ja aber Deine Engel sind immer etwas besonderes. Und Deine schimmern so schön..
    Ganz liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    Deine filzschätze sind einfach wunderschön, ich überlege auch schon, ob ich für das nächste Jahr so eine Lampe bei dir bestelle , sie ist einfach göttlich.
    Deine Engel gefallen mir auch sehr gut, ich musste so schmunzeln, vor ca 7 Jahren als ich mit dem Nassfilzen begann, habe ich auch solche Wolleengel mit Seide gemacht, habe ewig experimentiert, bis ich es so hatte, wie ich wollte, und es war einige Arbeit,ich habe meine Köpfe verwendet. Ich konnte mich nicht davon trennen, habe sie dann nur an die allerliebsten Menschen verschenkt und den schönsten behalten, ich zeige ihn vielleicht mal.
    Aber es kommt mir so bekannt vor, dass man Dinge, die man mit Herzblut gemacht hat, fast nicht hergeben kann.
    Ganz herzliche Grüße, Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina,
    ich kann Dich sehr gut verstehen, diese Englein sind etwas ganz besonderes!! Davon könnte ich mich auch nur schweren Herzens treffen. Aber Du machst jedem, der eines erstehen darf, eine sehr große Freude, das bin ich ganz sicher.
    Herzliche Grüße,
    Claire

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tina,
    schön das du es noch geschafft hast die Engel zu fotografieren. Wäre sonst wirklich zu schade gewesen! Vielen Dank nochmal für deine Unterstützung füt Nikolaus, wir reden aber nochmal drüber ;)
    Emily hat die Wolle gleich man 6. verfilzt... scheint eine Sucht zu werden.
    LG
    Jule

    AntwortenLöschen
  6. Die Engel sind wunderschön geworden. Da muss man doch einfach einen oder sogar mehr behalten.
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  7. die weihnachtsbäumchen sind ja süß, mit den aufgeschnittenen zweigen! das kommt in die ideenklau-kiste :-) frohe weihnachten!

    AntwortenLöschen