Sonntag, 26. Dezember 2010

Friedliche Feiertage

wünsche ich euch zwar etwas verspätet, aber trotzdem von Herzen. Wir haben heute auch noch einen Tag für uns, nachdem wir in den letzten beiden Tagen immer Besuch hatten oder welcher waren.



Dann fielen mir ein paar Zeilen mit der Weihnachtspost in die Hände, die ich euch nicht vorenthalten möchte, ich weiß aber nicht, von wem sie sind:

Der Karpfen kocht, der Truthahn brät,
man sitzt im engsten Kreise
und singt vereint den ersten Vers
manch wohl vertrauter Weise.
Zum Beispiel "Oh du fröhliche" - 
vom "Baum mit grünen Blättern" - 
und aus so manchem Augenpaar
sieht man die Träne klettern.
Die Traurigkeit am Weihnachtsbaum
ist völlig unverständlich,
man sollte lachen, fröhlich sein,
denn ER erschien doch endlich!
Zu Ostern, da wird jubiliert,
manch buntes Ei erworben.
Da lacht man gern - dabei ist ER
erst vorgestern verstorben... 


Liebste Weihnachtsgrüße, Tina

P.S.:   Wer Lust hat, klickt mal hier und wartet einen kleinen Moment! Viel Freude!

Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    hab liebsten Dank für deinen so netten kommentar *freu* und die lieben Worte!!!
    Ja ich habe diesmal alleine geschmückt, weil unsere großen Teenie- Kinder noch mit ihren Freunen udn Freundinnen unterwegs waren;o)))

    habe eben das Video von euch angesehen und mich fast schlapp gelacht, das ist ja zum Brüllen!!Echt eine klasse Idee! Werde ich mir evtl auch erstellen, das ist zuuuuuuuu witzig!!!
    Habt noch schöne Tage!♥!
    Ganz herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Tina,

    ich hoffe, die Festtage sind friedlich und zur Zurfriedenheit verlaufen .-). Alles Liebe und vielleicht bis bald mal wieder

    Gwen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    jaaaa Elf your self, damit haben der Kleinste und ich in den Weihnachtstagen eine Menge Spaß gehabt ;o), immer wieder mussten irgendwelche Fotos der Familienmitglieder herhalten ;o).Einen wunderschönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen