Mittwoch, 13. April 2011

Mein neues Hobby...

...wird wohl das Perlen drehen werden! Letzten Dienstag habe ich den Gutschein für einen Anfängerkurs, den mir mein weltbester Ehemann zu Weihnachten schenkte, eingelöst! Was soll ich sagen: Es macht soooooooooo viiiiiiiieeeeel Spaaaaaaß! Also einerseits freue ich mich ja darüber, dass es Spaß macht, ich hatte es fast befürchtet, denn nun fange ich wieder mit was neuem an.....irgendwann verzettel ich mich......ich schaff ja jetzt schon nicht mal das, was ich mir seit Ewigkeiten vornehme....und die Liste wird immer länger......warum hab ich sie überhaupt..... ach, wo war ich? Richtig, Perlen!

Also hier die ERSTE:



Dann kam die ZWEITE:



Dann die DRITTE: sie wurde leider schief und krumm, aber das macht mir gar nichts!



Und das ist die VIERTE:



Natürlich hab ich mich schon erkundigt, aber so ein Arbeitsplatz mit allem drum und dran kostet wohl so etwa 500-600 Euro... Der Brenner ist da noch das geringste Problem. Na, da muss erst mal gespart werden, und vielleicht hab ich ja Glück und finde irgendwo gebraucht was. Also falls eine von euch zufällig Ahnung hat oder was entdeckt, BITTE DENKT AN MICH!

Ich grüße euch voller Stolz und wünsche euch einen tollen Tag! Tina

Kommentare:

  1. Jetzt habe ich schon wieder einen ellenlangen Kommentar geschrieben, nur damit dieser wieder in dem Fehlerwust entschwunden ist!!!!!
    Also ich habe für einen einfachen Brenner mit einer kleinen Gaskartusche, die man in den Baumärkten kaufen kann, Stäbe/Zeug zum draufschmieren auf die Stäbe, damit sich die Perlen wieder lösen / Pulverzeug, in denen die Perlen abkühlen und ein paar Glasstäbe ca. 70 Euro gezahlt. Also als Einstieg vollkommen in Ordnung!
    - Und ich liebe die alten Gebäude und war tief traurig, als ich feststellen mußte, daß diese Scheune einfach nicht zu retten war. Oder mit so viel Geld und Aufwand, daß es sich einfach nicht gerechnet hat. Und so war es gefährlich diese stehen zu lassen... Ein Teil war schon eingestürzt - und ich möchte, daß Hund und Kind gefahrlos herumtollen können!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Wollte Dir natürlich noch sagen, daß die Perlen wunderschön geworden sind. Die letzte Perle fand ich am schönsten.
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,

    das sieht doch seeeeeehr vielversprechend aus!!! Deine 4. Perle ist suuuper- wie gehen die??? Habe ich noch nie versucht...!

    Danke für deinen lieben Kommentar! :-)

    Liebst, Grittli

    AntwortenLöschen
  4. hallo tina,

    wow...die sehen super aus...und ich kann verstehen, dass du gerne mit dem perlen drehen anfangen möchtest, macht super viel spaß, eine freundin dreht auch und ich durft mal mitmachen...es ist einfach spannend, was so in der flamme entsteht, aber anfänglich auch super schwierig...ich habe immer in die falsche richtung gedreht ;)....leicht koordinationsprobleme....aber es ist wie bei allem, jeder anfang ist schwer, wäre ja auch langweilig, wenn nicht....

    viel spaß weiterhin,
    liebe grüße meike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina,
    das ist bestimmt ein supertolles, neues Hobby!Ich dürfte damit gar nicht anfangen, ich glaube mich würde es auch nicht mehr loslassen ;o)!Ich wünsche dir, dass jemand einen tollen Tipp bzgl.Ausstattung für dich hat!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Solltest du mal wieder hier in der Gegend sin - zeig mir bitte das Perlendrehen... ich bin ganz begeistert!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen