Montag, 16. Mai 2011

Na ja...

also mein gestriger Markt, den könnte man als nette Erfahrung verbuchen. Ich glaube, Hennigsdorf war noch nicht bereit für uns Kunsthandwerker! Zwar waren die Leute total begeistert und beeindruckt von meinen Sachen, ich habe viel Lob bekommen, was mich auch wirklich sehr gefreut hat. Aber gekauft haben sehr wenige etwas. Immerhin hatten die Kinder ihren Spaß beim Flaggen filzen, ein Angebot von mir an diesem Tag. Vielleicht lag es auch daran, dass es SIEBEN (!) Filzkünstlerinnen auf dem Markt gab, bei insges. 30-35 Ständen vielleicht etwas viel. Die Zeitung war auch da, vielleicht kommt ja noch ein Artikel, der mir nützt. Aber nette Kontakte haben sich ergeben, ich habe viele nette Gespräche geführt, und das ist doch auch schön! Leider haben mir die kurzfristig aufkommenden Sturmböen mein "Filzkinder"-Schild umgeworfen, nun werde ich also wieder einige Buchstaben nachmachen dürfen. Die kurze "Husche" sorgte auch dafür, dass wir einige meiner Blüten, die über den Markt flogen, wieder einsammeln mussten. Aufregend?...na ja.


Wieder aufgebaut haben mich dann aber zwei Dinge: Erstens - nach dem Regen kommt wieder Sonnenschein, so wie hier, ich habe selten einen soooooo schönen Regenbogen gesehen. Da wurde ich wieder ganz besinnlich... :-) Vielleicht hätte ich an seinem Ende den Topf voll Gold suchen sollen... :-)))


Und zweitens: Ich habe eine neue Tasche!!! Und da ich stolze Besitzerin von bisher nur 2 Taschen war, also nicht zur Gattung der Taschensammlerinnen gehöre, habe ich mir mal was gegönnt :-)) Schon bevor ich meinen Stand aufbaute, hatte ich mich in sie verliebt. Etwa fünfmal bin ich hingegangen und habe sie geherzt. Und dann, kurz vor Schluss, habe ich endlich zugegriffen, sie hat halt auf mich gewartet und wollte gerne von MIR gekauft werden! :-)))




Seid alle herzlichst gegrüßt und habt eine schöne Woche, Tina

Kommentare:

  1. Liebe Tina
    Das sieht wirklich nach einem ganz tollen Markttreiben aus. Wunderschön! Wow, und die Tasche... die würde mir auch gefallen.
    Vielen Dank für Deinen lieben Besuch und den netten Kommentar auf meinem Blog.
    Eine wunderschöne Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina,
    wie schade, dass der Markt nicht so dolle besucht war, wie schön, dass du die Fähigkeit besitzt, das positive herraus zu ziehen, das kann nicht jeder ;o)!
    Der Regenbogen ist SO schön, da hat mit Sicherheit am anderen Ende ein Goldtopf gestanden ;o)!Ich wünsche dir einen wunderschönen Wochenanfang und alles Liebe, viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    ja, so ist es leider immer öfter, nur "Sehleute". Man muss Märkte als Werbung betrachten, dann ist es erträglicher.
    Freu mich aufs Kardieren!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ja - irgendwie ist es glaube ich schwierig mit dem Verkaufen von Dingen auf solchen Märkten. Ich kenne das von mir. Ich nehme viele Dinge auf, schaue sie mir an - überlege - denke und dann ist der Markt vorüber und ich stöbere anschließend vielleicht nochmal drüber. Aber das Geld liegt einfach nicht mehr so locker für Handarbeiten. Sie möchten alles geschenkt haben und wissen einfach nicht wieviel Arbeit darin steckt. ( wenn man keinen Namen hat, dann ist es wohl noch schwieriger ).
    Der Regenbogen über dem Bild sieht ja soooo irre klasse aus. Wenn ich Besitzer von dem rosa Haus wäre würde ich das Foto sofort aufhängen!!!!!
    Schade um das wundervolle Schild. Hoffentlich kannst Du es wieder aufpeppen!
    Und vielleicht hast Du wirklich ein wenig Werbung machen können und sie kommen nochmal auf Dich zu?
    (Die Tasche kann ich leider nicht bewundern, da ich das Bild nicht sehen kann????).
    Liebste Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  5. liebe Tina,
    dein Marktstand sieht ja schön aus... wie schade, dass es nicht so gut gelaufen ist, aber das hat man nicht immer so unter Kontrolle, ich hatte das auch schon gelgentlich, da muß man leider durch, und es ist so ärgerlich, .. Hauptsache, du hast nette Kontakte knüpfen können und so wenigstens ein bisschen Freude gehabt.
    Waren evtl wirklich zu viele Filzerinnen, wenn zu viele das Gleiche anbieten, wird es schwierig.
    Hoffentlich bekommst du dein Schild wieder ordentlich hin.
    Gut dass du dir die wunderschöne Tasche geleistet hast, die ist wundervoll!
    Ich wünsche dir erstmal ein gute Woche und schicke dir ganz herzliche und liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. hello,
    your blog is very cute!!!
    hugs

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tina, da ist ja wohl mal wieder was an mir vorbeigegangen: wenn ich von dem Markt in Hennigsdorf gewusst hätte, wäre ich glatt vorbei gekommen (meine Cousine wohnt dort und hätte sich bestimmt auch über eine Stippvisite gefreut!) und hätte dich besucht! Aber das von dir erlebte Marktschicksal kenne ich auch, da hilft dann wirklich nur, sich über nette Kontakte und Gespräche zu freuen! Also, in Zukunft bitte ich um "persönliche Information", wenn du wieder irgendwo in unserer Gegend einen Stand hast (hihi), aber im Ernst-ich würde dich dann gerne besuchen kommen!! LG Heike

    AntwortenLöschen